eBOOKS BY CATEGORY
Your Account
Kognitive Verhaltenstherapie depressiven Grubelns
Price
Quantity
£22.49
(To see other currencies, click on price)
PDF
Add to basket  

MORE ABOUT THIS BOOK

Main description:

Grübeln gilt als ein zentraler Faktor sowohl für die Entstehung und Fortdauer depressiver Störungen wie auch für Rückfälle. Das Manual bietet die erste deutschsprachige Anleitung zur Therapie depressiven Grübelns. Basierend auf aktuellen Befunden der Grundlagenforschung wird die Gestaltung einer gruppentherapeutischen Behandlung detailliert beschrieben und theoretisch fundiert erläutert. Die vorgeschlagenen therapeutischen Strategien lassen sich auch bei Einzeltherapien einsetzen. Mit Arbeitsmaterial und Hörübungen auf beiliegender CD-ROM.


Feature:

Konkurrenzlos: Das einzige deutschsprachige Manual zur Behandlung depressiven Grübelns

Aktuell: Aktuelle Befunde aus der Grundlagenforschung zu depressiven Störungen

Gut gegliedert: Eine einheitliche Struktur erlaubt die schnelle Orientierung

Praxisrelevant: Ausführliche Handlungsanweisungen zur praktischen Umsetzung der Sitzungsinhalte

Mit CD: Alle Arbeitsmaterialien plus 4 Hörübungen auf CD-ROM


Back cover:

Kognitive Verhaltenstherapie depressiven Grübelns

Grübeln gilt als ein zentraler Vulnerabilitätsfaktor für die Entstehung und Aufrechterhaltung depressiver Störungen wie auch für das Auftreten von Rückfällen und Wiedererkrankungen. Im vorliegenden Manual findet sich die erste deutschsprachige Anleitung zur Therapie depressiver Grübelprozesse. Basierend auf aktuellen Forschungsergebnissen zur metakognitiven Therapie sowie zu modernen verhaltenstherapeutischen Interventionsstrategien enthält dieses Manual eine praxisnahe Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Behandlung depressiven Grübelns:

  • Theoretischer Teil (Grundlagen)
  • Praktischer Teil (einzelne Sitzungen)
  • Teilnehmermaterial (Arbeitsmaterial und Hörübungen, auch auf CD-ROM).

Die Effektivität des Behandlungsprogramms wurde in einer von der deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Studie untersucht und bestätigt.

Am Bedarf des Praktikers orientiert

Das Behandlungsprogramm beschreibt detailliert die Gestaltung einer gruppentherapeutischen Behandlung und ist angepasst an die Behandlung von Patienten, die an leichteren Formen unipolarer Depressionen leiden (teil- oder vollremittierte Major Depression, Minor Depression, Dysthymie). Sämtliche der beschriebenen therapeutischen Strategien lassen sich zudem im einzeltherapeutischen Kontext nutzen. Hier können sie auch für die Behandlung von schwerer ausgeprägten Depressionen eingesetzt werden.

Die Arbeitsblätter im Buch stehen auf der beiliegenden CD-ROM zur Verfügung. Die CD-ROM enthält auch vier Hörübungen für Patienten (Lauflänge insgesamt 35 Min.).

Geschrieben für Psychotherapeuten, Psychiater, Berater


Contents:

Teil I: Theoretischer Teil: Depressives Grübeln: Konsequenzen, Theorie und Behandlung.- Teil II: Praktischer Teil: Hinweise zum praktischen Vorgehen.- Behandlungsmanual.- Anwendung im einzeltherapeutischen Setting.- Teil III: Evaluation: Evaluation des Behandlungsprogramms.- Teil IV: Teilnehmermaterial.


PRODUCT DETAILS

ISBN-13: 9783642252297
Publisher: Springer (Springer Berlin Heidelberg)
Publication date: May, 2012
Pages: 200

Subcategories: Psychotherapy

MEET THE AUTHOR

Dr. Tobias Teismann, Diplom-Psychologe und Psychologischer Psychotherapeut (Verhaltenstherapie); wissenschaftlicher Mitarbeiter der Arbeitseinheit für Klinische Psychologie und Psychotherapie, Ruhr-Universität Bochum; psychotherapeutische Tätigkeit am Zentrum für Psychotherapie, Ruhr-Universität Bochum.

Sven Hanning, Diplom-Psychologe und Psychologischer Psychotherapeut (Verhaltenstherapie); niedergelassener Psychotherapeut in der Praxisgemeinschaft am Weiltor, Hattingen.

Ruth von Brachel, Diplom-Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie); wissenschaftliche Mitarbeiterin der Arbeitseinheit für Klinische Psychologie und Psychotherapie, Ruhr-Universität Bochum; psychotherapeutische Tätigkeit am Zentrum für Psychotherapie, Ruhr-Universität Bochum

Prof. Dr. Ulrike Willutzki, Diplom-Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie); außerplanmäßige Professorin in der Arbeitseinheit für Klinische Psychologie und Psychotherapie, Ruhr-Universität Bochum. Leitung des dgvt-Ausbildungsinstitutes Dortmund. Tätigkeit als Psychotherapeutin und Supervisorin.