eBOOKS BY CATEGORY
Your Account
POP - PraxisOrientierte Pflegediagnostik
Pflegediagnosen - Ziele - Maßnahmen
Price
Quantity
£32.49
(To see other currencies, click on price)
PDF
Add to basket  

MORE ABOUT THIS BOOK

Main description:

PraxisOrientierte Pflegediagnostik steht für ressourcenorientiertes Diagnostizieren. Dabei werden Potenziale, Risiken und Defizite von Patienten gleichermaßen berücksichtigt. Die Autoren stellen in dem Band über 150 Pflegediagnosen vor: mit klaren Definitionen, konkreten Ressourcen sowie pflegerelevanten Ätiologien und Risikofaktoren. Für die 2. Auflage wurden Erfahrungen mit der Erstauflage eingearbeitet, neue Pflegephänomene aufgenommen und Diagnosen ergänzt. Mit beiliegender CD-ROM und pflegediagnoseorientiertem Anamnesebogen als Hilfsmittel.


Feature:

Über 150 ressourcenorientierte Pflegediagnosen für die Praxis

Neustrukturierung mit zahlreichen neuen Diagnosen, Pflegephänomenen und Maßnahmen

Berücksichtigung zahlreichen Anwender-Feedbacks aus der Praxis

Anamnesebogen auf CD erleichtert Umsetzung in der Praxis

Lizenzrechtlich freie Verwendung der Klassifikation für Endanwender


Back cover:

POP, die „PraxisOrientierte Pflegediagnostik“, steht für ressourcenorientiertes Diagnostizieren, bei dem professionell Pflegende Potenziale, Risiken und Defizite von Menschen gleichermaßen beschreiben. Die Pflegediagnosen bieten klare Definitionen, konkrete Ressourcen sowie pflegerelevante Ätiologien und Risikofaktoren.

Für den Schritt vom Assessment zur Diagnostik steht der pflegediagnosenorientierte Assessmentbogen als Hilfsmittel zur Verfügung. Beispiele für ressourcenorientierte Zielformulierungen und Pflegemaßnahmen unterstützen bei der Pflegeplanung.

In der 2. Auflage wurden alle Pflegediagnosen überarbeitet, Hinweise der Anwender und Erfahrungen mit der Erstauflage eingearbeitet. Neue Pflegephänomene wurden aufgenommen, Diagnosen ergänzt und die Beispiele für Ziele und Maßnahmen neu strukturiert.

Die beiliegende CD-ROM erleichtert die Umsetzung in die Praxis. Endanwender (Krankenhäuser, Langzeitpflegeeinrichtungen, ambulante Dienste, Schulen etc.) können die Klassifikation lizenzrechtlich frei anwenden.


Contents:

1.Einführung.- 2. Pflegediagnosen.- 2.1 Luft.- 2.2 Wasser.- 2.3 Nahrung.- 2.4 Ausscheidung.- 2.5 Aktivität und Ruhe.- 2.6 Allein sein und soziale Interaktion.- 2.7 Abwendung von Gefahren.- 2.8 Integrität der Person.- 2.9 Soziales Umfeld.-3. Literatur.- 4. Sachverzeichnis.- 5. Verzeichnis der Autorinnen und Autoren.


PRODUCT DETAILS

ISBN-13: 9783709112847
Publisher: Springer (Springer Vienna)
Publication date: November, 2012
Pages: 860

Subcategories: Nursing

MEET THE AUTHOR

Dr. Harald Stefan, MSc., Sozialmedizinisches Zentrum Baumgartner Höhe, Otto Wagner-Spital, Wien

Franz Allmer, Krankenhaus Hietzing mit Neurologischem Zentrum Rosenhügel, Abteilung Neurologie, Wien