eBOOKS BY CATEGORY
Your Account
Phonetische und phonologische Storungen bei Kindern
Aussprachetherapie in Bewegung
Price
Quantity
£18.33
(To see other currencies, click on price)
PDF
Add to basket  

MORE ABOUT THIS BOOK

Main description:

Übersichtlich und umfassend stellen die Autoren in dem Lehr- und Praxisbuch die theoretischen Konzepte der Dyslalie-Therapie dar und vermitteln das notwendige Praxiswissen: z. B. zu Anamnese und Diagnostik, zum methodischen Vorgehen oder zu bewährten Behandlungskonzepten. Zudem wird das Erlanger Konzept der bewegungsunterstützten Lautanbahnung (BULA) ausführlich beschrieben. Die 4. Auflage wurde u. a. um weitere Testverfahren, eine ausführliche Beschreibung der Sprachverarbeitungsmodelle und ein Kapitel über phonologische Bewusstheit ergänzt.


Feature:

Alles über die Therapie phonetischer und phonologischer-Störungen – theoretisch kompakt und praktisch konkret

Ihr Therapiebaukasten für die individuelle Behandlung:  Therapiemodule und viele konkrete Übungsanregungen

Nur hier zu finden: das Therapiekonzept „bewegungsunterstützte Lautanbahnung“ (BULA)

Neu in der 4. Auflage: mehr über Sprachverabeitungsmodelle, weitere praxisrelevante Aspekte der ICF, Überlegungen zur evidenzbasierten Praxis; dazu Internet-Downloads und viele Tipps zu Therapiematerialien im Web (siehe rechte Spalte, "Online Specials")


Contents:

1 Theoretische Grundlagen.- 2 Anamnese.- 3 Diagnostik.- 4 Gängige Therapiekonzepte.- 5 Einleitende Überlegungen zum therapeutischen Vorgehen.- 6 Therapiebausteine.- 7 Anhang.- 8 Literatur.- 9 Sachverzeichnis.


PRODUCT DETAILS

ISBN-13: 9783642200281
Publisher: Springer (Springer Berlin Heidelberg)
Publication date: July, 2011
Pages: 215

Subcategories: Counselling & Therapy

MEET THE AUTHOR

Martina Weinrich ist seit 1996 Lehrlogopädin an der Staatlichen Berufsfachschule für Logopädie, die sie auch mit aufgebaut hat, am Klinikum der Universität Regensburg im Fachbereich Kindersprache. Heidrun Zehner ist seit 1993 Lehrlogopädin an der Staatlichen Berufsfachschule für Logopädie an der Universität Erlangen-Nürnberg im Fachbereich Kindersprache und Mitbegründerin des Fortbildungsinstituts FldEL.